Schlagwort: Zusammenleben

Mit den besten Wünschen für 2021

Allen Bürgerinnen und Bürgern einen guten Start in ein gesundes, erfolgreiches und erfüllendes neues Jahr! Schauen wir gemeinsam und trotz der noch immer bestehenden Einschränkungen  mit Zuversicht auf die vor uns liegenden Monate. Denn mit Optimismus, Schaffenskraft und Zusammenhalt wird es uns gelingen,  anstehende Aufgaben zu erfüllen und gesteckte Ziele zu verwirklichen. Ihr Bürgermeister Marco…

Mehr Erfahren »

Weihnachtsgrüße

Ich wünsche allen Bürgerinnen und Bürgern eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit voller Wärme und Geborgenheit. Genießen Sie Ruhe und Entspannung, schöpfen Sie Kraft für neue Herausforderungen und Ideen. Und vor allem, bleiben Sie gesund! Ihr Bürgermeister Marco Rutter

Wieder im Krisenmodus

Mit Beginn der Herbstzeit hat uns die Corona-Pandemie erneut überrollt, weitaus stärker und schneller als im zurückliegenden Frühjahr. Und mit dem Infektionsgeschehen haben auch die Einschränkungen des öffentlichen und privaten Lebens wieder zugenommen. Sicher geht es Ihnen damit nicht anders als mir. Das ständige Tragen einer Maske nervt, Flaschen mit Desinfektionsmittel machen die Taschen schwer…

Mehr Erfahren »

Elternbrief zum eingeschränkten Regelbetrieb der Kindertagesstätten ab dem 25.05.2020

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern, wie sie bereits der Presse entnehmen konnten, wird ab dem 25.05. die Betreuung aller Kinder in den Tagesstätten angestrebt. Die weitere Lockerung geht mit dem schwierigen Ausgleich zwischen den geltenden Hygieneanforderungen und dem erforderlichen Betreuungsumfang einher. Daher gilt weiterhin der Grundsatz, dass Kinder nur in die Betreuung aufgenommen…

Mehr Erfahren »

Kein Stillstand trotz Corona

Wer in den vergangenen Wochen am Rathaus vorbeikam, dem drängte sich der Eindruck von Verweisung auf. Die Auflagen zum Infektionsschutz zwangen auch uns zur Schließung und versetzten Mitarbeiter ins heimische Notbüro. An normale Arbeitsabläufe war nicht zu denken. Auch wenn Video- und Telefonkonferenzen technisch gut funktionierten, notwendige Abstimmung zogen sich zeitlich in die Länge und…

Mehr Erfahren »

Angebot zur Familienberatung

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern, es geht Ihnen und Ihrer Familie hoffentlich gut. Sicherlich hat sich Ihre Familiensituation aktuell massiv verändert. Die Gestaltung des täglichen Zusammenlebens, verschärft durch die Schließung von Spielplätzen sowie weiteren fehlenden Freizeitmöglichkeiten, stellt Sie vielleicht vor besondere Herausforderungen. Es ist uns daher ein Anliegen, für Sie als Ansprechpartner zur…

Mehr Erfahren »

Ausnahmesituation durch Corona-Pandemie

Liebe Bürgerinnen und Bürger, die letzten Wochen haben uns aufgezeigt, wie vernetzt und abhängig unser gesellschaftliches Leben inzwischen ist. Als unsichtbare und nur schwer vorhersehbare Bedrohung hat die Corona-Pandemie nicht nur neue Fragen zur Systemrelevanz einzelner Berufsgruppen hervorgerufen, sonst eher unterschätzte Leistungen und Angebote galt es neu zu werten. Die eigene Versorgungssituation und die Absicherung…

Mehr Erfahren »

Jetzt bestimmen Sie!

Erweiterungen unserer Grundschulen, Neubau von Kindertagesstätten, Ertüchtigung des Bahnhofsumfeldes für einen besseren Personennahverkehr, Sicherung des Bibliotheksstandortes und Reaktivierung des denkmalgeschützten Dorfsaals im OT Petershagen, Schaffung einer Begegnungsstätte als Alternativ für das marode Haus Bötzsee im OT Eggersdorf, Sanierung der Industriebrache „Alte Gärtnerei“ zur Schaffung von bezahlbarem Wohnraum, Entflechtung kritischen Verkehrsknoten als auch der Ausbau von…

Mehr Erfahren »

Bürgerbeteiligung war der Schlüssel zum Erfolg

Was wollen, was brauchen die Menschen in unserem Ort wirklich? Diese Frage stellte sich die Kommunalpolitik in der kleinen Gemeinde Brekendorf in Schleswig-Holstein. Um eine direkte Befragung der Einwohner zu ermöglichen, wurde eine Arbeitsgruppe für das Projekt „Masterplan Daseinsvorsorge“ gebildet. Diese widmete sich den Themen Senioren, Jugend und Dorfentwicklung. „Unsere Einwohnerzahl steigt“, konnte der Bürgermeister…

Mehr Erfahren »

Wohin rollt die Kugel?

Nun schon zwei Jahre beschäftigt die Frage zur Zukunft der Kegelbahn im Herzen von Eggersdorf die Gemüter. Bereits zeitnah nach Schließung des darüber befindlichen Cafés wurden Verhandlungen mit dem Eigentümer aufgenommen, um eine nahtlose Fortführung des Vereinssports zu gewährleisten. Eigentlich schon als Beschluss der Gemeindevertretung gefasst, unterliegt das Vorhaben eines kommunalen Erwerbs jedoch weiterhin einem…

Mehr Erfahren »